Alten- und Pflegeheim St. Vinzenzhaus Gebhardshain

Das Alten- und Pflegeheim St. Vinzenzhaus Gebhardshain kann auf eine lange Tradition in Gebhardshain zurückblicken.  Im Jahre 1909 wurde es als „Schwesternhaus“ erbaut  und  1912 durch den Orden der Vinzentinerinnen übernommen. Im Jahr 2002 konnte der wohnliche und moderne Neubau bezogen werden. Heute bietet die Einrichtung auf drei Etagen 68 Bewohnern ein neues Zuhause.

Als katholische Einrichtung im Verbund der cusanus trägergesellschaft trier mbH ist das St. Vinzenzhaus in die Kirchengemeinde St. Maria Magdalena eingebunden und nimmt mit 20 weiteren Alten- und Pflegeheimen in Rheinland-Pfalz und im Saarland den christlichen Auftrag wahr. 

Alten- und Pflegeheim St. Vinzenzhaus Gebgardshain

Alten- und Pflegeheim St. Vinzenzhaus Gebhardshain

Unser Team

.... Garant für ganzheitliche Pflege und Betreuung

Die Versorgung, das persönliche Wohlbefinden sowie die Zufriedenheit der Bewohner stehen im Vordergrund unserer Arbeit. Die Pflege, Betreuung und hauswirtschaftliche Versorgung wird durch das Zusammenwirken  von sozialem Dienst, Pflegedienst, Hauswirtschaft, Haustechnik und Verwaltung gewährleistet. Regelmäßige dienstübergreifende Besprechungen des multiprofessionellen Teams gewährleisten ein hohes Maß an Sicherheit, Pflege und Betreuung nach den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen.

Trägerschaft

Die cusanus trägergesellschaft trier mbH ist ein kirchlicher Träger von derzeit drei Krankenhäusern, einer Reha-Fachklinik, siebzehn Altenhilfeeinrichtungen und einer Jugendhilfeeinrichtung. In drei Bundesländern betreibt unsere Trägerschaft mit den Fort- und Weiterbildungszentren insgesamt 25 Einrichtungen. Der Schwerpunkt unserer Standorte liegt in Rheinland-Pfalz und im Saarland. Der Hauptsitz unserer Trägergesellschaft ist in Trier.

Für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen Zuwendung und Betreuung der uns anvertrauten Menschen an vorderster Stelle. Sie sorgen für eine ganzheitliche, professionell organisierte Hilfe und Versorgung kranker, alter und hilfebedürftiger Menschen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.ctt-trier.de.

Qualitätsmanagement

Qualitätsmanagement – kontinuierliche Weiterentwicklung

Wir verstehen das Qualitätsmanagement als einen Baustein kontinuierlicher Verbesserung der Pflege, Betreuung und Versorgung der uns anvertrauten Menschen. Die ständige Überprüfung unserer Qualitätsstandards und deren Weiterentwicklung nach den neuesten Erkenntnissen sind für uns selbstverständlich. Sowohl innerhalb des Hauses, als auch im Einrichtungsverbund sichern wir mit anerkannten Verfahren die Qualität unserer Dienste.

Zur strukturierten Begleitung des kontinuierlichen Verbesserungsprozesses haben wir uns für den „Qualitätskatalog für Katholische Einrichtungen der stationären Altenhilfe (QKA)“ als Qualitätsmanagement entschieden. 

Der QKA ist ein werteorientiertes Qualitätsmanagementsystem, mit dem die wesentlichen Strukturen, Prozesse und Ergebnisse unserer Einrichtung vor dem Hintergrund der christlichen Werteorientierung dargestellt werden. Zudem werden Verbesserungspotenziale identifiziert und dann schrittweise abgearbeitet.

Zentrale Verwaltungen

Die 17 Alten- und Pflegeheime der ctt stehen unter der Betriebsführung der Marienhaus Senioreneinrichtungen GmbH und werden von den beiden Geschäftsführern Marc Gabelmann und Alexander Schuhler geleitet.

Kontaktadressen der Zentralen Verwaltungen der Alten- und Pflegeheime:

Marienhaus Senioreneinrichtungen GmbH
Marc Gabelmann
Geschäftsführer
Beuelsweg 8a
56179 Vallendar
Telefon 02638 925-0

Marienhaus Senioreneinrichtungen GmbH
Alexander Schuhler
Geschäftsführer
c/o Marienhaus Klinikum Saarlouis-Dillingen
Werkstraße 3
66763 Dillingen 
Telefon 06831 89427-0

Kontakt

Adresse

Alten- und Pflegeheim St. Vinzenzhaus Gebhardshain

Betzdorfer Straße 6-8
57580 Gebhardshain
Telefon02747 9126-0
Telefax02747 9126-129

Ansprechpartner

Markus Hahmann

Heimleitung