Leitbild

Die Arbeit in einem Alten- und Pflegeheim verlangt von der Leitung und den Mitarbeitern nicht nur zahlreiche Kompetenzen, sondern insbesondere das Verständnis für die Bedürfnisse, Sorgen und auch Ängste der dort lebenden Menschen. Das Trägerleitbild, das sich an verschiedenen Aussagen der Bibel orientiert und die Kernaussagen in verständlicher Weise wiedergibt, hilft den Mitarbeitern sich an den Werten und Grundprinzipien des Trägers zu orientieren und diese in der Praxis umzusetzen.

Trägerleitbild

Eine verheißungsvolle Vision

Mit dem Leitbild haben wir einen Rahmen gesetzt, an dem wir uns zukünftig orientieren. Im besonderen Engagement für Menschen, die Hilfe brauchen, begeben wir uns in die Spur des Jesus von Nazareth. Seinem Ruf folgen wir, seiner Verheißung, uns in den Hilfsbedürftigen zu begegnen, trauen wir. In unserem heilenden und helfenden Handeln nimmt das Kommen des Reiches Gottes in unsere Welt Gestalt an, leibhaftig.

Damit die im Leitbild formulierten hohen Ansprüche im Arbeitsalltag immer mehr Wirklichkeit werden, ist es uns ein großes Anliegen, ihre Umsetzung im Arbeitsalltag voranzubringen. Nicht alles wird sofort gelingen. Manches wird Zeit brauchen. Anderes wird sich vielleicht als unerreichbar herausstellen. Entscheidend ist jedoch, ob wir als Unternehmen eine Vision haben, für die es sich jeden Tag zu leben und zu arbeiten lohnt.

Unser Leitbild lädt Sie ein zu einem verheißungsvollen Blick in die Zukunft unseres Unternehmens. Lassen Sie  sich von diesem inspirieren!

Infomaterial:

Pflegeleitbild

Pflegeleitbild des St. Vinzenzhaues, Gebhardshain

Wir sehen in jedem Menschen ein Geschöpf Gottes und begegnen allen Bewohnern und Angehörigen mit Wertschätzung und Verständnis.

Wir respektieren die individuelle Persönlichkeit des Bewohners unabhängig von Volkszugehörigkeit, Religion und politischer Orientierung.

Wir setzen uns für die seelischen und religiösen Bedürfnisse unserer Bewohner ein. Die Begleitung Sterbender und deren Angehörigen ist uns ein wichtiges Anliegen.

Wir sind bestrebt die Pflege ganzheitlich auszuüben und sie nach den Regeln des Pflegeprozesses zu gestalten. Dabei steht für uns die aktivierende Pflege im Vordergrund.

Wir praktizieren Bezugspflege und orientieren uns dabei nach dem Pflegemodell von Monika Krohwinkel.

Wir sind darum bemüht, unser pflegerisches Handeln immer wieder selbstkritisch zu reflektieren und unsere fachlichen, menschlichen und sozialen Fähigkeiten weiterzuentwickeln.

Wir fördern Aus-, Fort- und Weiterbildung unserer Mitarbeiter, um die Qualität unserer Arbeit sicherzustellen.

Wir praktizieren einen kooperativen Führungsstil unter Berücksichtigung der verschiedenen Interessen und Aufgabenbereiche.

Wir ermöglichen eine offene Kommunikation, machen Zusammenhänge und Hintergründe transparent und beteiligen Mitarbeiter aktiv an Problemlösungen.

Wir wollen die Zusammenarbeit und Vernetzung aller, die an der Gesundheitspflege beteiligt sind, aktivieren, fördern und unterstützen.

Kontakt

Adresse

Alten- und Pflegeheim St. Vinzenzhaus Gebhardshain

Betzdorfer Straße 6-8
57580 Gebhardshain
Telefon02747 9126-0
Telefax02747 9126-129

Ansprechpartner

Markus Hahmann

Heimleitung