Unser Service

Das Wäsche waschen, die Zimmerreinigung sowie Hausmeisterdienste sind bereits im Heimentgelt enthalten und werden vom Alten- und Pflegeheim St. Vinzenzhaus Gebhardshain organisiert.

Zimmerreinigung

... alles glänzend

Mit dem Heimentgelt ist natürlich auch das Reinigen der Bewohnerzimmer und der Nasszellen abgegolten. Ein leistungsstarker Gebäudereiniger übernimmt diese Aufgaben und sorgt für Sauberkeit im ganzen Haus.

Wäscheversorgung

... eine saubere Sache

Mit dem Heimeinzug sind wir auch für das Waschen der gesamten Wäsche zuständig. Das betrifft die Flachwäsche, die kostenfrei vom Haus gestellt wird, aber auch die persönlichen Wäschestücke, ganz gleich ob Tischdecke oder Bluse. Ein kompetenter Partner mit langjähriger Erfahrung im Großklinikbereich übernimmt für uns diese Aufgabe. Voraussetzung für die Erledigung der Wäsche ist das Zeichnen der Wäschestücke mit den Bewohnernamen. Die hierfür nötigen Namenschilder besorgen wir auf Ihre Kosten gerne für Sie. Sollten Sie jemanden zum Einnähen der Namenschilder benötigen, fragen Sie uns, wir helfen gerne weiter.

Das chemische Reinigen von Textilien ist nicht im Heimentgelt enthalten, wird von uns auf Wunsch aber in die Wege geleitet

Hausmeisterdienste

68 Bewohnerzimmer, die Aufenthaltsbereiche, zahlreiche technische Anlagen, der Garten und und und... - für das Hausmeisterteam gibt es wahrlich eine Vielzahl von Aufgaben. Denn schließlich sollen Sie ein Haus vorfinden, das sich stets in einem tadellosen und ansprechenden Zustand befindet.

Vor einem Neueinzug werden die Bewohnerzimmer von uns auf Schäden überprüft und entsprechend renoviert. Auch nach dem Einzug sind Ihnen die Mitarbeiter der Haustechnik behilflich, wenn es zum Beispiel um das Aufhängen von Bildern, Uhren oder anderen liebgewonnenen Gegenständen geht. Bei technischen Fragen rund um Fernsehempfang oder Telefonie steht Ihnen eine Elektrofachkraft mit Rat und Tat zur Seite.

Übrigens werden mitgebrachte Elektrogeräte von uns zu Ihrer Sicherheit einer elektrischen Prüfung unterzogen und mit einer Prüfplakette versehen. Dies dient Ihrer und unserer Sicherheit, denn die meisten Zimmerbrände werden durch technische Defekte ausgelöst. Insofern raten wir zum Beispiel auch ab, von zu Hause alte Röhrenfernsehgeräte mitzubringen, deren technischer Zustand auch von uns nicht in Gänze beurteilt werden kann.

Bezüglich der Nutzung von Elektrogeräten verweisen wir auf unsere Hausordnung, Absatz 1

Kontakt

Adresse

Alten- und Pflegeheim St. Vinzenzhaus Gebhardshain

Betzdorfer Straße 6-8
57580 Gebhardshain
Telefon02747 9126-0
Telefax02747 9126-129

Ansprechpartner

Markus Hahmann

Heimleitung